18.11.2019
Nominierungsversammlung für die Wahl zum Kreistag

Kurzweilige Veranstaltung in der Stadthalle Neutraubling. Kreisverband startet mit starker Liste. Fünf Kandidaten aus Lappersdorf.

Neutraubling. Der Vorsitzende Harald Stadler konnte stolz verschiedene Persönlichkeiten aus dem Landkreis begrüßen, unter anderem Landrätin Tanja Schweiger, MdL Tobias Gotthardt, sowie Kreisräte und Bürgermeister/innen. Auch nach der Kommunalwahl am 15. März 2020 wollen die Freien Wähler die gute Arbeit für den Landkreis Regensburg weiterführen. Stadler konnte eine engagierte und motivierte Liste, mit einer breit gefächerten Auswahl an Bewerberinnen und Bewerbern präsentieren, in der "alle Berufs- und Altersgruppen vertreten sind".

In den vergangen Jahren wurden bereits viele Projekte angestoßen oder verwirklicht. Als Beispiel im Bereich der Bildung nannte der Vorsitzende hier die Gymnasien Neutraubling und Lappersdorf. Das Kreiskrankenhaus Wörth an der Donau wurde auf 120 Betten aufgestockt. Für den geplanten Bau der R30 wurden bereits einige Grundstücke oder Tauschflächen erworben.

Die Sanierung der Realschule Regenstauf und des Gymnasiums Parsberg (hier ist der Lkr. Regensburg mit 50 % beteiligt), werden wichtige Aufgaben für das neue Gremium. Ebenso steht der Bau des Kreisbauhofs auf der To-Do-Liste.

Nach Nominierung und Vorstellung der 70 Kandidaten, stimmten die Anwesenden nahezu einstimmig für die vorgelegte Liste.

Grußworte folgten von Tobias Gotthardt und Landrätin Tanja Schweiger.


Am 15. März 2020 - Freie Wähler

Liste 3