10.04.2020
Freie Wähler Lappersdorf überreichen den Rengschburger Herzen e.V. eine Spende von 3000 Euro

LAPPERSDORF. Die Freien Wähler in Lappersdorf eröffneten am 22.03.2020 ein Spendenkonto für Menschen, die sich aufgrund der aktuellen Corona-Situation in einer hilflosen Lage befinden. Sie konnten am 10.04.2020 den Rengschburger Herzen e. V. einen Spendenscheck in Höhe von 3000 Euro überreichen.

Freudestrahlend bedankten sich Arno Birkenfelder und Monika Hölzl der Rengschburger Herzen e. V. am Karfreitag beim Bürgermeister Christian Hauner und den Freien Wählern Lappersdorf. Diese hatten seit 22.03.2020 ein Spendenkonto eingerichtet, um Hilfsbedürftige zu unterstützen, die wegen der Corona-Pandemie nun auf Zuwendungen angewiesen sind. Zahlreiche Beträge waren bislang eingegangen, sodass entschieden wurde, einen ersten Teil von 3000 Euro zu spenden.

Der Verein Rengschburger Herzen e. V. hilft und unterstützt Bedürftige; insbesondere sozial Schwache, Obdachlose, Rentner, Familien mit Kindern, Alleinerziehende, vernachlässigte ältere Menschen und Heimbewohner. Mit den Spenden sollen unter anderem Lebensmittelpäckchen und Gutscheine für Bedürftige an einem sogenannten Gabenzaun ausgegeben werden. Dort können sich Betroffene die Unterstützung abholen.

(Weitere Informationen zum Verein erhalten Sie unter https://rengschburgerherzen.de)

Gerade in der derzeitigen Situation sind sehr viele Menschen auf Hilfe angewiesen. Mit der Spende von 3000 Euro möchten sich die Freien Wähler Lappersdorf zum einen für die enorme Bereitschaft bei den Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die durch einen finanziellen Beitrag eine Spende in dieser Höhe überhaupt erst möglich gemacht haben. Zum anderen möchten sie gleichzeitig darauf hinweisen, dass Bewohner des Marktes Lappersdorf, die ebenfalls auf Hilfe angewiesen sind, sich unter info@fw-lappersdorf.de melden sollen.  

Wir wollen Ihnen helfen, denn nur zusammen können wir die Krise bewältigen!